LEH Iglo: Neues aus der grünen Veggie-Küche

Iglo baut das Green Cuisine-Sortiment – in neuem Verpackungsdesign – weiter aus. Mit einer veganen Variante des beliebten Schlemmer-Filets à la Bordelaise und einer Stäbchen-Innovation mit Süßkartoffelkern sollen nicht nur Vegetarier und Veganer, sondern auch Flexitarier und experimentierfreudige Genießer angesprochen werden, betont Iglo. Nachdem Käpt´n Iglos vegane Fischstäbchen sich bereits als Markführer etablieren konnten, zieht nun mit dem Schlemmer-Filet à la Bordelaise ein zweiter Klassiker auf Basis von Reis und Weizenprotein nach. Der Nutri-Score weißt hierfür ein „B“ aus, die UVP beträgt 3,09 Euro. Zweite Neuheit sind die Süßkartoffel-Stäbchen. Das Trend-Gemüse in der etablierten (Fisch-)Stäbchen-Form ist umhüllt von einer knusprigen Mehrkornpanade und trägt den Nutri-Score A (UVP 3,19 Euro). Quelle & Bild: Iglo (August 2022)

GV DEH mit snackigen Brotstangen

D. Entrup-Haselbach erweitert sein Sortiment um Brotstangen mit vielfältigen und aromatischen Toppings zum individuellen Belegen. Die schlanken Brotsticks in fünf Sorten eignen sich zum Grillen, Dippen oder Snacken. Die neue Range umfasst eine Kornquarkstange mit 6,5 Prozent Quark, eine Mehrkornstange, eine Dinkel-Saaten-Stange (mit je 19 Prozent Ölsaaten), eine Sonnenblumenstange mit 25 Prozent Sonnenblumenkernen und eine Käsestange mit 15 Prozent Gouda. Die Brotstangen haben ein Gewicht von jeweils 115 g. Ausgeliefert werden sie als Teiglinge zum frisch Aufbacken, ein Karton umfasst 56 Stück. Quelle & Bild: DEH (Juli 2022)

LEH Followfood: Neues Kissyo-Eis

Seit Anfang des Jahres gehört die Bio-Eismarke Kissyo zum Followfood-Sortiment. Mit „Kissyo Stracciatella Bio-Eis“ und „Kissyo Haselnuss-Nougat Bio-Eis“ bringt das Unternehmen nun zwei hochwertige und Demeter-zertifizierte Milcheissorten auf den Markt. Beide Bio-Eis-Neueinführungen sind bereits im LEH erhältlich. Unter dem Dach von Followfood sind die neuen Kissyo-Eissorten jetzt auch Teil der „Bodenretter-Initiative“ der Friedrichshafener. 5 Cent für jeden verkauften 500-ml-Becher fließen in dieses Projekt. Quelle & Bild: Followfood (Juli 2022)

LEH OSI: Burger-Premiere im Supermarkt

Außer-Haus-Markt-Spezialist OSI Europe bietet unter der Marke Harvest Farms erstmals mit vier Burger-Pattys ein TK-Sortiment für den Retail an. „Fein gewolft, schmackhaft gewürzt und ganz schnell zubereitet: Die vier neuen Harvest Farms Pattys bringen den vollen Burger-Genuss aus über 40 Jahren Profi-Erfahrung in die heimische Küche“, so OSI. Der „Angus Burger“ ist hergestellt aus 100 Prozent deutschem Angus Beef, beim „Spezialburger“ handelt es sich um einen Hybrid aus Rindfleisch und Erbsenprotein. Der „Big Burger“ bringt für den großen Burger-Genuss 180 Gramm auf die Waage, genauso wie der „Big Burger Spicy“, der zusätzlich eine Extraportion Schärfe bietet. Quelle & Bild: OSI-Europe (Juli 2022)

LEH Ökofrost mit neuer Unverpackt-Pizza-Range

Ökofrost bietet unter der Marke BioCool eine neue Pizzalinie für den Bio-Fachhandel an. „Margherita“, „Verdura“ und „Spinaci“ sind die ersten drei Sorten. Hergestellt werden die Pizzen mit ihrem dünnen Boden und schmalem Rand in der Emilia Romagna im Norden Italiens, teilweise in Handarbeit. Durch Ausgleichzahlungen sind sie klimaneutral, so der Berliner Bio-Pionier Ökofrost. Eine Besonderheit ist die Verpackung. „Verpackt sind die Pizzen zunächst probeweise nur in Folie. So sparen wir Verpackungen ein und die Verbraucher:innen können direkt erkennen, wie ihre Pizza aussieht. Wir sind gespannt, wie dieses Angebot für weniger Verpackung und mehr Transparenz angenommen wird“, erklärt Anke Frenzel, Leitung Marken bei Ökofrost. Quelle & Bild: Ökofrost (Juli 2022)

GV Erlenbacher macht den Cheesecake vegan

Außer-Haus-Markt-Bäcker Erlenbacher erweitert seinen Crazy Cheesecake Club erstmals um zwei vegane Varianten. „Plantastic Creamy Blueberry“ und „Plantastic Creamy Raspberry“ heißen die beiden neuen Mitglieder. Der Mürbeteig aus Margarine und gemahlenen Nüssen bildet bei beiden Kuchen einen randhohen Boden. Dazu kommt eine cremige Schicht auf Erbsen- und Sojabasis, die der Backwarenexperte eigens für die Cheesecake-Alternativen entwickelt hat. Getoppt wird das Ganze mit einer Fruchtzubereitung aus eigener Herstellung. „Vegan funktioniert nur, wenn das Genuss-Niveau das gleiche ist wie bei ’normalem‘ Kuchen“, sagt Fritz Kellermann, CCO bei Erlenbacher, „das ist uns gelungen, darauf sind wir wirklich stolz“. Quelle & Bild: Erlenbacher (Juli 2022)

LEH Coppenrath & Wiese backt Minions-Berliner

Passend zum Start des neuen Minions-Kinofilms „Auf der Suche nach dem Mini-Boss“ hat die Conditorei Coppenrath & Wiese eine nussige Neuheit kreiert: Als „Minions-Berliner mit Nuss-Nougat-Füllung“ (160 Gramm, 14 Stück, UVP 2,99 Euro) eignen sich die gelben Trickfilmhelden für Kinderpartys, als Mitbringsel für die Geburtstagsfeier, als kleine Überraschung auf der Kaffeetafel oder als süßer Snack beim Filmabend. In jeder Packung ist außerdem ein Minions-Spiel enthalten. „Die Minions sind für Coppenrath & Wiese schon wie gute Freunde. Nach dem Erfolg unserer Minions Bananen-Schoko-Piñata-Torte freuen wir uns, mit den Minions-Berlinern erneut einen humorvollen Akzent in der Tiefkühltruhe setzen und den Fans dieser ungewöhnlichen Kinohelden ein cooles Extra anbieten zu können“, sagt Dorothee Reiering-Böggemann, Bereichsleiterin Marketing.   Quelle & Bild: Coppenrath & Wiese   (Juli 2022)

LEH Dr. Oetker erweitert Intermezzo-Range

Dr. Oetker vergrößert seine Intermezzo-Auswahl ab August 2022 um die vegetarische Sorte „Intermezzo Champignon mit Steinpilz-Ricotta-Creme“. Champignonscheiben treffen auf dem ovalen Intermezzo-Boden auf eine Steinpilz-Ricotta-Creme, eine Käsemischung aus Mozzarella und Edamer rundet die Rezeptur gemeinsam mit Frühlingszwiebeln, roten Zwiebeln und Petersilie ab. Das neue Intermezzo-Variante trägt den Nutri-Score B – die Nährwertkennzeichnung wurde im Juni auf dem gesamten Intermezzo-Sortiment ausgerollt. Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) für alle Intermezzo-Varianten von Dr. Oetker beträgt 2,39 Euro pro Packung, eine Verkaufseinheit umfasst zehn Packungen der jeweiligen Sorte. Quelle & Bild: Dr. Oetker (Juli 2022)

LEH Iglo: Schweizer Flavour für die Fischstäbchen

Käpt’n Iglo sagt Grüezi! Mit den neuen „Rösti-Stäbchen“ hält nach den Brezel-Stäbchen (im Sommer 2020) jetzt eine weitere Variante Einzug ins Tiefkühlregal und erweitert die beliebte Iglo-Range. Bei der Neu-Interpretation des Schweizer Klassikers wird das Fischfilet von einer lockeren gold-braunen Rösti-Panade umschlossen. „Die neuen Iglo ‚Rösti-Stäbchen‘ laden mit ihrem unwiderstehlichen Geschmack und der handlichen Form zum Snacken für zwischendurch ein“, bewirbt Iglo die originelle alpenländische Spielart der Fischspezialität. Die „Rösti-Stäbchen mit Fisch-Filet” haben den Nutri-Score A, die UVP liegt bei 4,19 Euro. Quelle & Bild: Iglo (Juli 2022)

LEH Coppenrath & Wiese launcht sortierte Blechkuchen-Platten

Die neue Produktrange „Kuchenvielfalt“ (840–855 Gramm, UVP 7,99 Euro) bietet zwei sortierte Blechkuchen-Platten, in denen die Topseller der „Café Landhaus“- und „Cafeteria fein & sahnig“-Sortimente in einer Packung kombiniert sind. Da ist zum einen die Variante „fruchtig & schokoladig“ mit je drei Stücken Donauwellen-, Erdbeer-Joghurt- und Käse-Sahne-Mandarinen-Blechkuchen in einer Verpackung. Wer es lieber „nussig & fruchtig“ mag, greift zur Kombination mit je drei Stücken Erdbeerkuchen, Apfel-Walnuss-Cranberry-Kuchen und Mandel-Bienenstich. Die Einführung erhält starke TV-Unterstützung inklusive TV Sponsoring zur Kaffee- und Kuchenzeit. Außerdem gibt es Maßnahmen am POS sowie Aktionen auf Facebook, Instagram und Kuchenkult, die für zusätzliche Awareness sorgen sollen. Quelle & Bild: Coppenrath & Wiese (Juli 2022)

LEH Gustavo Gusto: Zwei Sorten, ein Eis

Seit zwei Jahren gibt’s vom Gustavo Gusto neben Premium-Pizza auch Eis. Die Range im 500 ml-Becher erweitern die Bayern jetzt um eine besondere Variante: Das „Doppel-Lecker“ vereint Schoko Brownie und Vanille Karamell. „Wir bieten mit dem neuen Eis zwei Eissorten Side-by-Side in einem Becher an. Nämlich ein Bourbon-Vanilleeis mit gesalzener Karamellsoße und gesalzenen Karamell-Stückchen und ein Schokoladeneis mit Edelkakao und saftigen Brownie-Stückchen“, erklärt Christoph Schramm, Gründer und CEO von Gustavo Gusto. Für das „Doppel-Lecker-Eis“ verwendet das Unternehmen aus Geretsried nach eigenen Angaben unter anderem „frische Vollmilch, frische Schlagsahne, Bio-Blütenhonig, Bio-Bourbon-Vanilleschoten und Bio-Kakaomasse“. Zudem gebe man auch weniger Luft als sonst in der Eisherstellung üblich hinzu. „Und das schmeckt man“, schwärmt Schramm. Quelle & Bild: Gustavo Gusto (Juni 2022)

LEH Nestlé Wagner: Mit Pinsa voll im Trend

Die Pizza-Variante Pinsa ist aktuell in aller Munde, jetzt will Nestlé Wagner mit der neuen „Bella Pinsa“-Range für noch mehr Schwung in der Tiefkühltruhe sorgen. Die Saarländer starten mit zwei Sorten: „Bella Pinsa Salame Piccante“ und „Bella Pinsa Prosciutto e Funghi“. Das Besondere der außen krossen und innen luftigen Pizza-Alternative ist – neben der ovalen Form – ihr Teig, der bei Wagner aus Weizen- und Reismehl besteht und nach dem Kneten eine lange Ruhezeit bekommt. Dadurch gewinnt er intensive Geschmacksaromen und ist dazu noch bekömmlich. „Mit den beiden Geschmacksrichtungen bieten wir unseren Handelspartnern zwei absolute Topseller-Varianten für ihre Mittel- und Großflächen, die nicht nur frische Zusatzumsätze garantieren, sondern auch für eine hohe Drehgeschwindigkeit sorgen“, schwärmt Nestlé Wagner über die neue, ab Juli erhältliche Pinsa-Range. Quelle & Bild: Nestlé Wagner (Juni 2022)

GV Eipro jetzt mit Ei-Alternativen auf Pflanzenbasis

Unter der neuen Marke Nøgg bietet Eipro jetzt Kantinen, Hotels, Gastronomie und Großküchen pflanzenbasierte Alternativen zu Eiprodukten an. Zum Sortiment gehören jeweils eine Rührei-Alternative als frisches und als TK-Produkt, Pulver für Aufschlagcreme und ein Vollmixpulver für Rührteig. Das frische Rührei basiert auf Ackerbohnenprotein, für das tiefgekühlte pflanzenbasierte Rührei wird das Protein der Kichererbse eingesetzt. „Sowohl die Creme als auch der Rührteig sind gewohnt einfach in der Zubereitung, absolut gelingsicher und überzeugend im Geschmack“, so das Unternehmen aus Lohne, das nach eigenen Angaben Marktführer für Eiprodukte in Europa ist. Das pflanzenbasierte flüssige Rühreiprodukt wird in 1 kg Tetra Pak abgefüllt, Nøgg in der tiefgekühlten IQF-Variante ist im Folienbeutel mit 1 kg Inhalt abgepackt. Quelle & Bild: Eipro (Juni 2022)

GV ReSaMa: TK-Fertiggerichte aus passierter Kost

Etwa vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an Kau- und Schluckbeschwerden. Oftmals sind die Beschwerden so erheblich, dass eine normale Ernährung unmöglich wird. Das Gütersloher Unternehmen ReSaMa hat jetzt erstmals zehn TK-Fertiggerichte aus passierter Kost entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse von Dysphagie-Patienten zugeschnitten sind. Kooperationspartner ist die Prima Menü aus Leopoldshöhe. Zielgruppe der „Sooftmeals“ sind neben Privathaushalten vor allem Care-Einrichtungen. ReSaMa bietet die Gerichte in 300-Gramm-Menüschalen an. Die Range reicht von „Kalbsbraten mit grünem Spargel, Kartoffeln und Bratensauce“ über „Hähnchen mit Gemüsemix Toscana“ bis zu „Vegetarischem Gemüseauflauf mit kräftiger Käsesauce“. Quelle & Bild: ReSaMa (Juni 2022)

GV Délifrance: Fruchtiger Sommer-Gruß

Pfirsich- und Aprikosen-Stückchen sowie Pfirsichpüree sind die Basis für die fruchtige Füllung des „Pain Duo Pfirsich-Aprikose“ (Stückgewicht: 85 g) der Délifrance Deutschland GmbH. Umhüllt mit einem Butter-Plunderteig und gekrönt mit einem Hagelzucker-Topping zielt es auf Liebhaber fruchtig-süßer Gebäcke. Hergestellt ohne künstliche Farb-, Aromastoffe und gehärtete Fette, ist es schnell serviert: Nach 21 bis 23 Minuten im Ofen bei 170 Grad sind die tiefgekühlt angelieferten Pains fertig gebacken. Die Liefereinheit liegt jeweils bei 60 Stück pro Karton. Quelle & Bild: Délifrance (Juni 2022)

GV Traiteur de Paris: Für die süßen Pausen

Mit dem neuen „Schoko-Bananen-Cake“ bietet Traiteur de Paris der Gastronomie feines Patisseriegebäck für die süßen Pausen vom Alltag. „Feinschmecker werden die harmonische Kombination aus Schokolade und Banane dieses mit knusprigen Butterstreuseln bestreuten, vollmundig saftigen Kuchens lieben“, verspricht der französische TK-Bäcker. Das Rezept besteht aus natürlichen Zutaten, wie dunkle Schokolade mit 58 Prozent Kakaoanteil und Rainforest-Zertifizierung, Vollei von Hühnern aus Freilandhaltung, Zucker und Weizenmehl aus Frankreich. Der Cake lässt sich bei Raumtemperatur bis zu 5 Tage aufbewahren. Eine Verpackungseinheit beinhaltet 20 Teile à 95 g pro Packung (lose im Beutel). Quelle & Bild: Traiteur de Paris (Mai 2022)

LEH Iglo: Der nächste Fisch-Klassiker in vegan

Iglos „Filegro Backfisch“ war laut Nielsen 2021 das beliebteste Produkt der Fischzubereitungen im Einzelhandel. Im Mai launchen die Hamburger jetzt seinen pflanzlichen „Zwilling“: den „veganen Ofen-‚Backfisch'“. „Umhüllt von einer gewohnt knusprig-köstlichen Backteig-Panade, steht die vegane Variante dem Original optisch, haptisch und geschmacklich in nichts nach“, betont Iglo. Der Kern des Neulings aus der Green Cuisine-Reihe besteht aus Reis- und Weizenproteinen. Das Produkt ist mit Nutri-Score B gekennzeichnet und will mit seinem hohen Proteingehalt sowie der kurzen Zutatenliste all jene ansprechen, die Wert auf eine bewusste Ernährung legen, erklärt Iglo. Die UVP beträgt 3,29 Euro. Quelle & Bild: Iglo (Mai 2022)

GV Erlenbacher mit schnittigem Genuss

Den Service vereinfachen und gleichzeitig mehr Umsatz generieren – das ist die Idee der neuen Schnitten von Erlenbacher. „Die vier Plattenkuchen für die Gemeinschaftsverpflegung schmecken wie hausgemacht und haben eine perfekte Portionsgröße. Das sorgt für effiziente und süße Abwechslung. Egal, ob als Nachtisch zum Mittagsmenü oder als Snack für zwischendurch“, betont der TK-Bäcker. Die Plattenkuchen in den Sorten „Apfel-Streusel“, „Pflaumen-Streusel“, „Zitrone“ und „Creme“ sind in 24 Stücke vorportioniert und haben eine Standzeit von zwei Tagen. Dank der fluffigen Teige und der guten Größe eignen sich die GV-Schnitten auch für Take-Away, die Tablett-Kommissionierung oder mobile Kantinen, betont Erlenbacher. Quelle & Bild: Erlenbacher (Mai 2022)

LEH Bruno Gelato: Neues Eistorten-Sortiment

Neue Range des ostfriesischen Familienunternehmens für die Tiefkühltruhen des LEH: Bruno Gelato hat ab sofort die Sommererfrischung Eistorte in drei unterschiedlichen Sorten im Portfolio. Mit der „Eistorte Spaghettieis mit Sahne“ aus Bourbon-Vanille-Speiseeis, Schlagsahne und einem Topping aus Erdbeersoße sowie weißen Schokoladenraspeln liefert Bruno Gelato einen Eisdielen-Klassiker für zu Hause. Die „Eistorte Eierlikör“ und „Eistorte Bombino“ runden das Sortiment ab. Auch die neuen Eistorten stehen für Gelateria-Qualität und sind nach original italienischer Rezeptur und mit ausschließlich hochwertigen Zutaten hergestellt, unterstreicht der Eishersteller aus Rhauderfehn. Quelle & Bild: Bruno Gelato (Mai 2022)

GV OSI Foodworks: Burger in drei Minuten

Einmal Burger-Genuss für die Halbzeitpause im Stadion? Oder ein heißer Burger als Snack für zwischendurch aus der Bäckerei, dem Imbiss oder von der Tankstelle? Mit seinem „Speedburger“ unter der Marke Foodworks will Fleischspezialist OSI seine Convenience-Kompetenz im Außer-Haus-Markt weiter unterstreichen. Denn der „Speedburger“ kann in großen Mengen im Konvektomaten oder aber einzeln in der Mikrowelle punktgenau zubereitet werden. Dem fertig gewürzten und gegarten Patty (110 g) genügt schon eine circa 3-minütige Aufwärmphase in der Mikrowelle, um mit parallel getoastetem Burger-Bun und passender Sauce zum ganz großen Genuss zu werden, verspricht OSI Foodworks. Quelle & Bild: OSI (Mai 2022)

LEH Dr. Oetker launcht Rucola-Pinsa

Ab Juni bekommt Dr. Oetkers La Mia Pinsa farbenfrohen Zuwachs: Die „La Mia Pinsa Rucola, Tomaten, Mozzarella & Pecorino“ erweitert die im Herbst 2021 gestartete Range. So schmeckt Italien und so schmeckt die neue La Mia Pinsa, schwärmt Dr. Oetker über die vegetarische Variante, deren Hauptdarsteller nussig-scharfer Rucola ist. Neben der typisch italienischen Auflage zeichnet sich die Pinsa durch den charakteristischen Boden aus, den Oetker aus drei Mehlsorten (Weizenmehl, Reismehl, Dinkelmehl) sowie Sauerteig herstellt. Auf Stein vorgebacken und mit ihrer einzigartigen ovalen Form ist jede Pinsa ein Unikat, betont das Bielefelder Unternehmen. Quelle & Bild: Dr. Oetker (Mai 2022)

GV Délifrance: Zwei neue „Blumenräder“

Als Hingucker auf dem Buffet oder beim Brunch bietet Délifrance das handwerklich gefertigte „Blumenrad“ mit je sieben leicht abzutrennenden Brötchen an – gefertigt aus Weizenmehl mit leichtem Roggenmehlanteil. Das „Blumenrad 3-Topping“ (450 g, Foto) besticht durch Toppings aus Sesam, Mohn sowie einem Mix aus Haferflocken und Kürbiskernstückchen. Das „Blumenrad Käse“ (500 g) weist ein Emmentaler Käse-Topping auf und bietet sich als herzhafter Leckerbissen für Buffets aller Art an. Quelle & Bild: Délifrance (Mai 2022)

GV Aryzta: Donut meets Pizza

Die Form wie ein Donut, der Geschmack wie eine Pizza Margherita. „Pizza-Donut“ heißt der neue Snack von TK-Großbäcker Aryzta. Der Hefeteig ist nach traditioneller Rezeptur aus Hartweizengries und nativem Olivenöl hergestellt. „Bestrichen mit einer aromatischen Tomatensoße und Mozzarella ist der ‚Pizza-Donut Margherita‘ ein idealer Snack – kalt oder warm“, betont Aryzta. Das Produkt lässt sich mit verschiedenen Zutaten beim Überbacken variieren, aufschneiden und belegen. „Form und Größe machen den ‚Pizza-Donut Margherita‘ ideal für das To-go-Geschäft“, so Aryzta über seinen Neuling (100 g), der halbgebacken und tiefgefroren ist. Das Produkt wird ohne Antauen 6 bis 7 min bei 180 bis 200 °C gebacken. Quelle & Bild: Aryzta (Mai 2022)

GV Garden Gourmet mit veganem Thunfisch

Nestlé Professional bietet unter der Marke Garden Gourmet jetzt eine rein pflanzliche Fischalternative für die Gastronomie an. Der „Vuna“ bringe dabei alles mit, was man von einem klassischen zerkleinerten Thunfisch erwartet, so die Außer-Haus-Markt-Experten von Nestlé. Er sei würzig im Geschmack, gleichzeitig saftig und vielseitig einsetzbar – genauso wie das Original. Der vegane Fisch ist komplett pflanzlich und dank Sojaeiweiß reich an Proteinen und Ballaststoffen. „Ob als Topping auf dem Salat, eingerührt in Mayonnaise oder auf einer Pizza Tonno – mit ‚Garden Gourmet Vuna‘ sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt“, betont Nestlé Professional. Je nach Gericht kann die servierfertige Fischalternative sowohl warm als auch kalt verwendet werden. Der „Garden Gourmet Vuna“ ist tiefgekühlt im 2-kg-Beutel erhältlich. Quelle & Bild: Nestlé Professional (Mai 2022)

LEH Costa: Garnelen mit tropischem Flair

Das Garnelen-Sortiment des Emdener Fisch- und Seafood-Spezialisten Costa bekommt spannenden Zuwachs: Von Juni bis August sorgt die Limited Edition „Mango-Kokos“ für tropisches Flair im Tiefkühlregal. Die Pacific Prawns stammen aus einer ASC-zertifizierten Zucht und sind in einer Mango-Kokos-Marinade mit Kokosraspeln eingelegt. „Ob in einer leichten Bowl, als Aperitif zum Cocktail oder als Curry, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, dem Alltag noch mehr Abwechslung zu verleihen“, so Costa. Die „Pacific Prawns Kokos-Mango“ sind in der Tiefkühlabteilung gut sortierter Supermärkte erhältlich. Der Beutel à 300 g hat einen unverbindlichen EVP von 9,99 Euro. Quelle & Bild: Costa (Mai 2022)

GV Eipro: Omelett jetzt auch in Bio

Eipro hat auf der Internorga sein neues „Eifix Bio Omelett“ vorgestellt. Damit können Gastronomen, Hoteliers und Caterer ihren Gästen den Klassiker jetzt auch in Bio-Qualität anbieten. „Der pure Ei-Geschmack und die luftig lockere Textur sind zudem auch für Ovo-Lakto-Vegetarier ein Genuss“, betont das Unternehmen aus Lohne. Das tiefgekühlte, traditionell geklappte Omelett wiegt 90 Gramm und wird einfach im Kombidämpfer erwärmt. Und zum Beispiel solo in der Tellermitte, zu Salat oder individuell gefüllt serviert. Durch die handwerkliche Optik und leichte Bräunung sieht es aus wie selbstgemacht, so Eipro. Das „Eifix Bio Omelett“ wird unter Verwendung von frischen Bio-Eiern hergestellt und enthält keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe. Quelle & Bild: Eipro (Mai 2022)

GV Schne-frost: Zuwachs für die Hash Brown Fries

Auf der Internorga stellte der Löninger Kartoffelspezialist Schne-frost zwei weitere Varianten seines erfolgreichen Rösti-Snacks vor: „Hash Brown Fries Cheese & Chilli“ sowie „Hash Brown Fries Vegetable“ ergänzen künftig die bereits bestehende klassische Sorte der Hash Brown Fries, die im TK-Report zum Tiefkühl Hit 2021 gewählt wurde. Die innovativen Rösti-Sticks im Pommes-Look eignen sich als Fingerfood zum Dippen und als crispy Beilage zu vegetarischen Gerichten oder Burgern. Die TK-Kartoffelspezialitäten sind schnell zubereitet und punkten mit langen Standzeiten. Schne-frost bietet die glutenfreien Produkte in Verpackungseinheiten mit 4x-1,5 kg-Beuteln an. Quelle & Bild: Schne-frost (Mai 2022)

GV Lantmännen Unibake: Hefeschnecken für skandinavische Momente

Mit zwei neuen „Scandi Zimt- und Vanilleschnecken“ will Lantmännen Unibake Germany für authentisch skandinavische Kaffeemomente sorgen. „Mit ihrem verführerischen Duft und dem einfachen Handling sind die ‚Scandis‘ vielfältig einsetzbar in Hotellerie, Catering und Gastronomie oder als To-Go-Snack“, so der TK-Backwarenexperte. Die Schnecken sind „ready to bake“, wiegen je 100 g und sind in einem Karton à 50 Stück erhältlich. „Die ‚Scandi Hefeschnecken‘ eignen sich hervorragend für das Up- und Cross-Selling mit Heißgetränken wie Kaffee oder Tee“, nennt Robert Grimme, Geschäftsführer von Lantmännen Unibake, weitere Vorteile des nordischen Klassikers. Quelle & Bild: Lantmännen Unibake Germany (April 2022)

LEH Iglo lässt die veganen Dinos los

Mit einer spielerischen Variante der „Hähnchen“-Nuggets erweitert Iglo seine erfolgreiche Green Cuisine-Range. Die veganen „Chicken” Dinos sollen vor allem Familien mit Kindern ansprechen und den Einstieg in eine pflanzliche Ernährung erleichtern, so Iglo. Die Nuggets in Dinoform (8 Stück pro Packung) eignen sich ideal für Familien, die ihren Fleischkonsum reduzieren und dabei nicht auf Spaß und Abwechslung am Esstisch verzichten wollen, erklärt der Hamburger TK-Spezialist. Die „Green Cuisine ‚Chicken‘ Dinos“ sind frei von Geschmacksverstärkern und ausgezeichnet mit dem Nutri-Score A, zubereitet werden sie in der Pfanne oder fettfrei im Ofen. Quelle & Bild: Iglo (April 2022)

LEH Block House: Burger mit Herz aus Käse

Für einen perfekten Start in die Grillsaison kommt es in diesem Jahr auf die inneren Werte an, findet Block House. Deshalb erweitern die Beef-Experten ab dem 19. April ihr Tiefkühlsortiment im LEH um den herzhaften „Cheese Burger“. Seine Käsefüllung aus irischem Cheddar versteckt sich in einem saftigen Rindfleisch-Patty. Das 2-in-1-Produkt führt ganz einfach zum perfekten Cheeseburger, so Block House. Er ermöglicht eine schnelle Zubereitung, bei der kein Käse anbrennt, und sorgt beim ersten Anbeißen für den besonderen Überraschungseffekt. Pro 320-g-Packung sind zwei Pattys à 160 g Rindfleisch für 7,49 Euro (UVP) enthalten. Quelle & Bild: Block House (April 2022)

LEH/GV Greenland Seafood: Reis statt Fisch

Greenland Seafood erweitert sein Angebot um Produkte auf Basis von Reisprotein. Die neue für Einzelhandel und Gastronomie besteht aus „Panierten Veggie-Stäbchen 30 g“, „Veggie-Burgern mit Gemüse 100 g“, „Panierten Veggie-Portionen 120 g“ und „Panierten Veggie-Frikadellen 60 g“ (Foto). Je nach Produkt können die Fischalternativen im Backofen, in der Pfanne oder in der Fritteuse zubereitet werden. „Dieses neue Sortiment wird es unserer Gruppe ermöglichen, die Nachfrage von vegan, vegetarisch oder flexitarisch lebenden Verbrauchern zu befriedigen und unsere Penetrationsrate auf Haushalte auszudehnen, die keinen Fisch konsumieren“, erklärt das  Unternehmen, das in Wilhelmshaven und im französischen Wimille produziert. Quelle & Bild: Greenland Seafood (April 2022)

LEH Gustavo Gusto mit Pizza zum selbst Belegen

„Ein Novum in der Tiefkühltruhe“ kündigt Gustavo Gusto an. Statt das Sortiment mit einer weiteren, fertig belegten TK-Pizza zu ergänzen, besteht die „Pura“ nur aus dem auf Lavastein vorgebackenen Boden und der hauseigenen Tomatensoße. „Wir liefern mit unserem von Hand ausgebreiteten Pizzaboden und mit unserer fruchtigen Tomatensoße die Basis – die Zutaten für den Belag wählt dann jede/r selbst. Bei der ´Pura´ können sich unsere Pizza-Fans richtig austoben und die unterschiedlichsten Zutaten verwenden oder auch die Pizza pur genießen“, so Christoph Schramm, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens aus Geretsried bei München. Quelle & Bild: Gustavo Gusto (April 2022)

GV DEH: Törtchen für die Erdbeerzeit

D. Entrup-Haselbach ruft mit dem „No-Bake-Erdbeertörtchen“ den Start der Erdbeersaison aus. Dahinter verbirgt sich ein feines goldgelbes Käsetörtchen mit einem Gewicht von 100 g. 
Mit 50 Prozent Quark und 6 Prozent Butter ist der „Käsetraum“ laut DEH erfrischend cremig und zergeht förmlich auf der Zunge. Das bereits fertig gebackene 
und mit praktischer Manschette versehene Käsetörtchen ist bereit, veredelt zu werden, ob mit frischen Erdbeeren oder anderen Saisonfrüchten. Ausgeliefert wird das „No-Bake-Erdbeertörtchen“ im Karton zu 36 Stück. Quelle & Bild: DEH (März 2022)

GV Transgourmet: Pulpo mit MSC-Siegel

Der Pulpo ist eine Delikatesse der spanischen Küche. Als Seafood-Highlight aus nachhaltiger Fischereiwirtschaft kann er nun auch hierzulande die Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung erobern. Seit März bietet Transgourmet unter der Eigenmarke Transgourmet Ursprung den nach eigenen Angaben einzigen MSC-zertifizierten Pulpo in Europa an. Gefangen wird er vor der Küste Asturiens im Nordwesten Spaniens. „Wir wollen gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden mehr Nachhaltigkeit auf die Speisekarte bringen, und unsere Eigenmarke Transgourmet Ursprung trägt aktiv dazu bei. Gleichzeitig sorgen wir mit innovativen nachhaltigen Köstlichkeiten für Abwechslung und Genuss auf dem Teller“, erklärt Kai Müller von Transgourmet. Quelle & Bild: Transgourmet (März 2022)

GV Hülshorst jetzt mit Putenburger

Der Fleischconvenience-Spezialist Hülshorst aus Harsewinkel hat einen neuen Burger im Programm: Der „Putenburger“ besteht zu 80 Prozent aus Putenfleisch, ist gewürzt, bereits sicher durchgebraten und bringt circa 100 Gramm auf die Waage. Von der Rezeptur und den Nährwerten ähnelt der Budget schonende Sortimentsneuling den drei Rindfleisch-Burgern der Ostwestfalen. Und genau wie die Beef-Pattys besteht auch der „Putenburger“ aus saftigem Fleisch, kommt aber ohne Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungstoffe aus, betont Hersteller Hülshorst. Quelle & Bild: Hülshorst (März 2022)

LEH Snackmaster: Kurven-Pommes für die Mikrowelle

Snackmaster weitet die Range der erfolgreichen Mikrowellen-Pommes aus. Vorgebacken und tiefgekühlt ermöglichen die neuen „Curvy“ spontanes und situatives Snacken: Sie können laut Hersteller in nur 3,5 Minuten direkt in der 140-g-Packung in der Mikrowelle zubereitet werden. Durch ihren besonderen kurvigen Schnitt eignen sich die goldgelben Kartoffelstäbchen besonders gut zum Dippen. Ideal für alle, die schnell und unkompliziert frische Pommes essen wollen, so Snackmaster. Die „Curvy“ sind nach „Kringel“, „extra dünn“ und „extra dick“ bereits die vierte Sorte Mikrowellen-Pommes der Schne-frost-Marke Snackmaster. Quelle & Bild: Snackmaster (März 2022)

LEH Nestlé Wagner: Backfrisch, vegan und klimafreundlich

Im April bringt Nestlé Wagner die erste vegane Pizza aus der Range „Die Backfrische“ in die TK-Truhen des LEH. Die Pizza (UVP 2,99 Euro) ist belegt mit veganen Filetstückchen aus Sojaeiweiß, Blattspinat, gegrillten gelben Paprika, roten Zwiebeln und veganer Käse-Alternative auf Kokosölbasis auf einer Sauce aus Tomaten. „Das ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Klimaneutralität. Im Vergleich zu einer Salami-Variante mit Käse können Verbraucherinnen und Verbraucher bei einer veganen Wahl rund die Hälfte CO₂ einsparen“, erläutert Judith Petit, Head of Shopper Activation bei Nestlé Wagner. Quelle & Bild: Nestlé Wagner (März 2022)

LEH Costa: Lachs und Garnelen jetzt in Bio-Qualität

Der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln stieg 2021 gegenüber dem Vorjahr um rund 14,2 Prozent an. Costa reagiert auf den Trend und erweitert sein Sortiment um Lachs und Garnelen in Bio-Qualität. Das Bio-Lachsfilet stammt aus dem Mittelstück und wird vom Emdener TK-Spezialisten Costa als besonders saftig und aromatisch beschrieben. Jede 160-g-Faltschachtel mit Sichtfenster enthält zwei Filets und hat einen unverbindlichen LVP von 7,99 €. Die Bio-Pacific Prawns sind blanchiert, geschält und entdarmt, so dass die Garnelen schnell und einfach zubereitet werden können. Die 180-g-Faltschachtel ist in der Tiefkühlabteilung gut sortierter Supermärkte zu einem unverbindlichen LVP von 7,99 Euro erhältlich. Quelle & Bild: Costa (März 2022)

GV Froneri Schöller: So schmeckt der Sommer

Mövenpicks „Unser Eis der Gastronomie“ hört 2022 auf den Namen „Rhabarber Erdbeere“. Dort treffen die heimischen Stars der Sommersaison aufeinander: Rhabarbereis mit Sahne und Rhabarberzubereitung wird von einem Erdbeersorbet durchzogen. Die besondere Textur versprüht Summer Vibes, findet Froneri Schöller: Durch die Kombination von sahnigem Cremeeis und kühlem Sorbet schmecke „Mövenpick Rhabarber Erdbeere“ frisch und zartschmelzend zugleich – ideal für sommerliche Eisbecher und coole Desserts mit Kuchen, Gebäck oder Obst. „Ursprünglichkeit ist aktuell ein Top-Thema“, sagt Andrea Vogel, Brand Managerin Ice Cream Gastronomie bei Froneri Schöller. „Das können zum Beispiel heimische Obstsorten sein, die bei vielen Gästen gut ankommen.“   Quelle & Bild: Froneri   (März 2022)

GV Délifrance: Süße Brioches

Neben dem Croissant ist die Butter-Brioche das beliebteste Gebäck der Franzosen zum Frühstück. Deshalb bietet Délifrance jetzt süße Brioches sind in zwei Varianten an: Das „Brioche hell“ verführt mit dunkler Schokolade und Cranberries im Teig, gehobelte Mandeln bilden das Topping. Das „Brioche dunkel“ fällt durch seinen dunklen Kakao-Teig sofort ins Auge. Weiße Schokoladen- und Mandel-Stückchen im Teig und ein Topping aus gehackten Mandeln runden das Geschmackserlebnis ab. Die Brioches werden nach alter französischer Tradition mit viel Handarbeit aus einem Hefeteig mit einem hohen Anteil an Butter und Eiern hergestellt, wiegen je 90 Gramm und müssen lediglich bei Zimmertemperatur 30 Minuten auftauen. Quelle & Bild: Délifrance (März 2022)

LEH Breyers: Tierfreies Eis mit Diana

Mit der limitierten Plant-based-Sorte „Vanilla & Strawberry Pieces“ entspricht Unilever-Marke Breyers der steigenden Nachfrage nach veganem Eis. Sie basiert auf Sojaprotein und enthält ausschließlich pflanzenbasierte Zutaten – damit ist bereits der Großteil des Breyers Eissortiments mit vier von sechs Sorten vegan. Breyers launcht das Eis zusammen mit Influencerin Diana zur Löwen, die sich seit rund sieben Jahren vegan ernährt und mit einer Million Follower:innen eine große Reichweite besitzt. Der UVP für den 465-ml-Becher liegt bei 5,99 Euro. Quelle & Bild: Breyers (März 2022)

LEH Coppenrath & Wiese: Bibi & Tina als Torte

Für Fans der jungen Hexe Bibi Blocksberg und ihrer besten Freundin Tina haben die Conditoren von Coppenrath & Wiese die passende Torte kreiert: Die „Meistertorte Bibi & Tina Schoko-Vanille“ (6,49 Euro UVP, 570 g) ist eine Schoko-Vanille-Torte mit einem Erdbeer-Apfel-Fruchtnest zwischen lockeren Vollkorn-Biskuitböden. Der Clou: Die Torte ist mit einem Pferdedesign aus Schokoladen-Sahne-Tupfern garniert. Ein Dekoraufleger in der Bibi & Tina-Optik fungiert als zusätzlicher Eyecatcher. Die Torte will zudem mit einem emotionalen Verpackungsdesign inklusive Bastelideen im Inneren sowie einer attraktiven Zugabe punkten: In jeder Packung sind zwei Freundschaftsarmbänder enthalten. Quelle & Bild: Coppenrath & Wiese (März 2022)

LEH Indonesia: Neue indonesische Menüs in Restaurant-Qualität

Die Bihunsuppen-Macher der Cenabis GmbH aus Göttingen erweitern das Sortiment der Asia-Kultmarke Indonesia: Seit Januar 2022 ergänzen vier handgekochte authentische Asia-Fertiggerichte in der Menüschale das Angebot rund um den Tiefkühl-Klassiker „Original Indonesia Bihunsuppe“. „Die von indonesischen Köchen entwickelten Rezepturen überzeugen durch 100 Prozent natürliche Zutaten sowie manufakturgekochte, handgelegte Optik in der Menüschale für Mikrowelle oder Backofen“, so die Produzenten. Die Ein-Portionen-Menüs (350 g) umfassen die Geschmackssorten Rind („Bihun Goreng“), Fisch („Woku Fisch“), Hähnchen („Kari Ayam“) und Gemüse („Veggi Cury“). Die handgekochte Restaurant-Qualität ermöglicht zudem einen unkomplizierten Einsatz in der Quickservice-Gastronomie.    Quelle & Bild: Cenabis   (Februar 2022)

GV Erlenbacher: Say cheeeeese cake!

Eine neue Generation Cheesecakes bringt Erlenbacher auf die Kuchenteller. „Crazy Cheesecake Club“ nennt der TK-Bäcker aus Groß-Gerau die Range. Und tatsächlich setzen sich die vier Neuheiten in Rezeptur und Optik originell vom klassischen Käsekuchen ab: Bei „Happy Color“ sorgt Erdbeer-Creme für eine leuchtende Basis, der Clou ist aber das Topping über der Cheesecake-Masse, das aus Muffin-Würfeln und bunten Streuseln besteht (Foto). Der „Cheesecake Salted Caramel“ bietet als Krönung eine gesalzene Karamell-Sauce sowie Schoko-Chunks. Für den „Topped Apple“ hat Erlebenbacher Apfel- und Käsekuchen kombiniert. Und beim „Carrot“ fusioniert man nussig-saftigen Carrot-Cake mit Cheesecreme – verrückt! Quelle & Bild: Erlenbacher (Februar 2022)

Online: Eyery. jetzt auch mit Suppen

Das Berliner Start-Up Every. erweitert sein Produktsortiment erneut um eine weitere Kategorie. Drei Suppen ergänzen ab sofort das Angebot rund um Bowls, Smoothies, Gingershots und Snacks. „Hot Coconut“, „Kale Minestrone“ und „Lentil Aubergine“ sollen bewusste Genießer mit gesundem Power-Gemüse wie Grünkohl, Linsen und Pak Choi versorgen. Schockgefroren geliefert, eignen sich die drei veganen und fettarmen Every.-Soups perfekt als Hauptgang für eine Person oder als Vorspeise zum Teilen, so das von Benjamin Ahlers und Casimir Rob gegründete Unternehmen, das seine Produkte in Norddeutschland klimeneutral herstellt. Quelle & Bild: Every. (Februar 2022)

LEH Iglo: Schlemmerfilet asiatisch-trendig

Iglo verleiht seinem Tiefkühlklassiker mit dem „Iglo Schlemmerfilet Rotes Curry mit Gemüse in scharfer Sauce“ eine besondere Schärfe. Die Neuheit kombiniert Alaska-Seelachs-Filet mit Brokkoli, Paprika, Markerbsenschoten und einer feurigen Chilli-Note aus der Asia-Küche und wird im Ofen in einer im Altpapier recyclebaren Backschale zubereitet. Die neue Variante weist zudem den Nutri-Score A aus. Der Launch wird von einer reichweitenstarke 360-Grad-Kampagne via TV-Spots, Social-Media-Aktivitäten und PR-Maßnahmen begleitet, Handelspromotionen laden zum Probieren ein. Quelle & Bild: Iglo (Februar 2022)

LEH Block House: Bio für Burger-Foodies

Block House erweitert ab März 2022 sein Tiefkühlsortiment im Lebensmitteleinzelhandel um den „Bio Burger“. Zielgruppe sind qualitätsorientierte, umweltbewusste Burger-Fans. Die Rinder stammen von Höfen mit Auslauf und Freigelände sowie großzügigen Stallungen mit natürlicher Einstreu. Sie erhalten ausschließlich ökologisches Futter, betont Block House. Verarbeitet wird das Rindfleisch aus biologischer Haltung im Meisterbetrieb der hauseigenen Block House Fleischerei. Hier werden die Pattys mit einer Bio-Gewürzmischung verfeinert. Pro 320-g-Packung sind zwei Pattys à 160 g Bio-Fleisch für 7,79 Euro (UVP) enthalten. Quelle & Bild: Block House (Februar 2022)

LEH Avita erweitert Veggie-Sortiment

Mit der veganen Blumenkohl-Falafel bietet Avita ab März ein gluten- und laktosefreies Tiefkühl-Trendprodukt, das für Abwechslung auf dem Veggie-Teller sorgen will. Die fluffigen Bällchen bestehen aus Blumenkohlreis und Kichererbsen und werden mit Minze und Sesam verfeinert. Außen zart-knusprig und innen locker-leicht lassen sich die frittierten Bällchen vielseitig kombinieren: Sie schmecken in Wraps, Burgern, Bowls und Salaten oder als schneller Solo-Snack. Die Zubereitung erfolgt im Backofen, in der Heißluftfritteuse oder in der Mikrowelle, der UVP liegt bei 2,79 Euro. Quelle & Bild: Schne-frost (Februar 2022)

LEH Fisch vom Feld: Jetzt wird geschlemmert

Unter der Marke Fisch vom Feld bietet Frosta seit 2020 pflanzliche Fisch-Alternativen an. Den Anfang machten panierte Produkte wie „Stäbchen“ und „Filees im Backteig“. Jetzt wird das Sortiment um ein veganes „Schlemmerfilee“ erweitert. Die Debüt-Variante „Bordelaise Style“ besteht aus Blumenkohl, Schwarzwurzel, Sellerie, Kartoffel, Leinöl und Hanfsamenprotein und kommt ohne jegliche Geschmacksverstärker, Aromen, Soja und Farb- sowie Konservierungsstoffe aus, wie Frosta betont. „Leckerer Geschmack und gute Inhaltsstoffe – das sind für uns die obersten Prioritäten bei der Herstellung der Fisch-vom-Feld-Produkte“, sagt Caroline Wilm, Brand Managerin bei Fisch vom Feld. Quelle & Bild: Fisch vom Feld (Januar 2022)

LEH Frosta: Vier Klassiker jetzt „vegan+“

Neue Farbe im Sortiment der Frosta-Pfannengerichte: Ein sattes Tiefgrün dominiert die Beutel der vier Neuprodukte und gibt damit die Richtung vor: Die Range bietet erstmals vier Frosta Top-Seller in einer veganen Variante, also mit Tier- und CO2-freundlichen Fleischalternativen statt Huhn. Die Fleischalternativen basieren auf Erbsenprotein und sind zu einhundert Prozent frei von Zusatzstoffen. Vegan+ nennt Frosta das Prinzip, das aktuell einzigartig am Markt sei, wie die Norddeutschen betonen. Die Range besteht aus den vier Gerichten „Hühnerfrikassee“, „Bami Goreng“, „Hähnchen Paella“ und „Bratkartoffel Hähnchenpfanne“. Quelle & Bild: Frosta (Januar 2022)