GfK: TK auch im November mit Umsatzplus

Tiefkühlkost inklusive Speiseeis ist auch im November 2020 mit acht Prozent Mehrumsatz im Vergleich zum Vorjahresmonat wieder stärker gewachsen als der FMCG-Gesamtmarkt – das berichtet der GfK Consumer Index 11/2020. Dabei legte Speiseeis mit 19,8 Prozent deutlich stärker zu als Tiefkühlkost (exkl. Speiseeis) mit plus 6,6 Prozent. Sowohl bei Tiefkühlkost als auch bei Speiseeis ist das Wachstum vor allem mengengetrieben (+8,1 % insgesamt), so die GfK. Die Preise pro Kilogramm waren im November konstant für Tiefkühlkost (+0,3 %), für Speiseeis (+1,4 %) stiegen sie leicht. Die Top-Umsatzbringer bei Speiseeis waren dabei die Hauspackungen mit einem Umsatzplus von 26,6 Prozent zum Vorjahresmonat; dabei profitierten vor allem die Marken (+36,8 %).

mehr

Absatzstatistik: dti bittet um Mitwirkung

Das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) hat die Erhebungsbögen zur Absatzstatistik 2020 verschickt und bittet nun die Unternehmen um rege Teilnahme, damit ein repräsentatives Ergebnis erreicht werden kann. Die Absatzstatistik des dti ist die einzige Marktübersicht über den TK-Gesamtmarkt in Deutschland, die die Entwicklungen in den Absatzwegen Lebensmittelhandel/Heimdienste und Außer-Haus-Markt vollständig und gegliedert nach Warengruppen abbildet. Sie geht als Entscheidungsgrundlage in die Planungen der Unternehmen der Tiefkühlwirtschaft ein, und sie hilft bei der Vorbereitung auf Kundengespräche, so das dti.

mehr

Sappi setzt auf Barrierepapiertechnologie

Verpackungsspezialist Sappi kündigt an, eine neue Barrierebeschichtungstechnologie für funktionelle Papierverpackungen in seinem Spezialpapierwerk im niedersächsischen Alfeld (Foto) einzuführen. Die Nachfrage nach innovativen und nachhaltigen Papier- und Kartonverpackungen steige weiterhin enorm an, begründet Sappi diesen Schritt. Mit seiner Kombination aus Papier-, Dispersions- und Beschichtungstechnologie will Sappi weitere Kunden erreichen und ihnen noch wettbewerbsfähigere Papierverpackungslösungen anbieten.

mehr

Nestlè Wagner: Millionen-Investition in Palettieranlage

Eine weitere Stärkung des Standorts Nonnweiler vermeldet Nestlé Wagner: Anfang des Jahres startete der TK-Snack-Spezialist seine moderne, vollautomatisierte Palettieranlage. „Mit der Investition in Höhe von rund 6 Millionen Euro erreicht Nestlé Wagner noch effizientere und sichere Arbeitsabläufe, sorgt für Energieeinsparungen, schont die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und senkt die Unfallgefahr“, so das Unternehmen.

mehr

TK-Report kennen Sie. In dieser Zeit sind Informationen so wichtig, wie selten zuvor. Wir bieten Ihnen deshalb auch die Inhalte unserer Fachzeitschriften FischMagazin und FleischMagazin an. Alle drei Zeitschriften sind aktuell freigeschaltet, um alle Branchenteilnehmer im Homeoffice zu erreichen.

Dermaris spendet 20.000 Euro

Trotz Corona: Backwaren-Hersteller Dermaris konnte ein erfolgreiches Jahr feiern. Ob aus dem Backregal, gekühlt oder als TK Ware – die Produkte des Unternehmens mit Betrieben in Lippstadt und Rietberg sind gefragter denn je. Die Freude über die gute Geschäftsentwicklung will das Team von Dermaris mit Menschen in seiner Heimatregion teilen. Um ein Zeichen zu setzen, heißt es in einer Meldung, spendete das Unternehmen 20.000 Euro an 18 Vereine und Organisationen zur ausdrücklichen Verwendung für deren Engagement in der Arbeit mit jungen Menschen. Mit Beträgen zwischen 300 und 1.500 Euro wurden dabei zum Beispiel Pfadfinder und Sportler sowie Chöre und die Hausaufgabenhilfe unterstützt.

mehr

„Regionale Stärkung“: Vion übernimmt Adriaens

Vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden beabsichtigt die Vion Food Group das Rindfleischunternehmen Adriaens in Zottegem (Belgien) vollständig zu übernehmen. Mit den Vion-Standorten in den Niederlanden und Deutschland ist die Übernahme ein weiterer Schritt zur regionalen Stärkung des Unternehmens in Westeuropa. Adriaens beschäftigt 126 Mitarbeiter, die der neuen Organisation Vion Beef Belgien angehören werden. Vion-CEO Ronald Lotgerink: „Unsere Kunden wollen sehen, was sie kaufen und wo das Produkt herkommt. Aus diesem Grund arbeiten wir an regionalen Ketten, die auf der Grundlage der Nachfrage unserer Kunden zusammengestellt werden.“

mehr

Nagel gibt Aktivitäten an STEF ab

Nach der Genehmigung durch das Bundeskartellamt verkünden die STEF Group und die Nagel-Group, dass sie ihre Vereinbarung zur Übernahme der Nagel-Group-Aktivitäten in Italien und Belgien durch die STEF Group zum 31. Dezember 2020 abgeschlossen haben. Der zweite Teil dieser Vereinbarung, der speziell die Niederlande betrifft, wird später im Jahr 2021 abgeschlossen, heißt es in einer Meldung.

mehr

Iglo macht den Bösen Wolf zum Veganer

Die britische Initiative „Veganuary“ fordert seit 2014 weltweit dazu auf, im Januar pflanzliche Ernährung auszuprobieren. In Deutschland unterstützt Iglo die Initiative mit der Kampagne „Yes, ve gan!“ und macht dabei den Bösen Wolf zum Veganer (Foto). Im Portfolio des Hamburger Unternehmens befinden sich heute bereits 46 vegane und 20 vegetarische Produkte, basierend auf der strategischen Neuausrichtung aus dem Jahr 2014 hin zu mehr Nachhaltigkeit und der Förderung einer bewussten Ernährung. Zunächst gestartet mit einer Reduktionsstrategie, bspw. für weniger Salz, gefolgt von vegetarischen Fertiggerichten sowie „frei-von“-Produkten.

mehr

Ernährungswirtschaft mit erhöhter Impfpriorität

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG, Foto: Jens Spahn) hat im Dezember in einer Rechtsverordnung die Reihenfolge der Impfungen festgelegt, die auf der Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut (RKI) aufbaut. Nach der Impf-Verordnung wird zuerst die Personengruppe mit höchster Priorität geimpft – über 80-Jährige sowie die Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen und das Personal dieser Häuser. Nach der zweiten Gruppe mit hoher Priorität fallen in die dritte Gruppe mit erhöhter Priorität bereits Hersteller von Lebensmitteln, Kühl- und Tiefkühllogistikunternehmen sowie Speditionen und Frachtführer.

mehr

Mestemacher feiert 150-jähriges Bestehen

Die Gütersloher Firma Mestemacher feiert 2021 ihr 150-jähriges Bestehen. Die einstige Stadtbäckerei hat sich zum Weltmarktführer im Segment haltbares Brot entwickelt, das in 80 Länder exportiert wird. „Das Geheimnis sind zum einen die Brotrezepturen. Zum anderen haben die Menschen dahinter das Unternehmen zu seinem außergewöhnlichen Erfolg geführt“, erklärt Mestemacher. Dabei fällt auf, dass von Beginn sehr oft Paare an der Spitze des Betriebs standen. 1985 kaufte die Bäckerfamilie Detmers das Unternehmen, das sich früh als Spezialist für Pumpernickel einen Namen gemacht hatte.

mehr

Bakerman strukturiert um

Bakerman startet ins Jahr 2021 mit personellen Veränderungen im Vertrieb und beim Export. Nach der Beteiligung des Gronauer Unternehmens an Pizza-Spezialist Colucci wird Falk Löffler gemeinsam mit Marco Colucci die Geschäftsführung bei Colucci übernehmen. Löffler behält seine Prokura-Stellung bei Bakerman. Löfflers Position als Vertriebsleiter bei Bakerman wird zukünftig der Key Account Manager Wilhelm Voss übernehmen. Voss ist seit November 2015 bei Bakerman und war zuvor bei Hiestand und Suhr (heute Aryzta Food Solutions), der Vion Gruppe und Lantmännen Unibake tätig. Voss wird die Vertriebsleitung national federführend strukturieren und steuern.

mehr

McDonald’s zeichnet Agrarfrost aus

Kartoffel-Tiefkühlkostspezialist Agrarfrost wurde von McDonald’s mit dem begehrten Global Food Safety & Quality Award für außergewöhnliche Qualitätsleistungen ausgezeichnet. Der McDonald’s Global Food Safety & Quality Award wird regelmäßig an jeweils nur ein Zuliefer-Unternehmen vergeben, das bei den Qualitätsprüfungen die besten Gesamtergebnisse in seiner Produktkategorie erzielt. Dr. Angelika Wendt, Global Vice President Food Safety & Quality Systems McDonald‘s, überreichte im Dezember in virtueller Form den Award an Agrarfrost-Geschäftsführer Manfred Wulf. 

mehr

Franco Fresco sucht nach „starkem Jahr“ zweiten Produktionsstandort

Franco Fresco geht optimistisch ins Jahr 2021. „Unsere Tiefkühlpizzen haben sich in diesem Jahr sehr erfolgreich am Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz etabliert. Es war ein starkes Jahr für Franco Fresco“, sagt Christoph Schramm, Geschäftsführer und Gründer des Unternehmens, zu dem die Marke Gustavo Gusto gehört. „Die Anzahl der von uns hergestellten Tiefkühlpizzen stieg 2020 im Vergleich zu 2019 um über 60 Prozent. Die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhöhte sich von knapp 200 auf nun 320 Beschäftigte.“ 

mehr

Richard Oetker feiert 70. Geburtstag

Am 4. Januar 2021 ist Richard Oetker 70 Jahre alt geworden. Der Urenkel des Unternehmensgründers ist Vorsitzender des Beirats der Dr. August Oetker Nahrungmittel KG, der Conditorei Coppenrath & Wiese, der Radeberger Gruppe, der Martin Braun-Gruppe sowie von Henkell Freixenet. Von 2010 bis 2017 stand er als persönlich haftender Gesellschafter der Dr. August Oetker KG und als Vorsitzender der Geschäftsführung der Dr. Oetker GmbH an der Firmenspitze des Familienunternehmens mit Stammsitz in Bielefeld. 

mehr

#WinterMeistern lädt zum zweiten GastroTalk

In diesen herausfordernden Zeiten mit vielen offenen Fragen lädt die Initiative #WinterMeistern zum zweiten #GastroTalk ein. Die digitale Veranstaltung widmet sich am 22. Dezember den Themen Kurzarbeitergeld und Steueränderungen zum Jahreswechsel, zudem gibt es ein Update zu den Corona-Hilfen. Hierzu stehen die Experten Aigerim Rachimow (Foto), ETL Rechtsanwälte GmbH, und Erich Nagl, Vorstand der ETL ADHOGA Steuerberatungsgesellschaft AG und Partner der Initiative #WinterMeistern, Rede und Antwort.

mehr

Daikin jetzt mit Zanotti-Lösungen für Transportkühlung

Daikin erweitert seine Präsenz im Bereich der Transportkühlung. Das Unternehmen führt Zanotti-Baureihen mit Kühllösungen für Lieferwagen und Lastwagen in den wichtigsten nordeuropäischen Märkten Belgien, Frankreich, Deutschland und den Niederlanden ein. Daikin-Vizepräsident Junji Umamoto sagte, sein Unternehmen expandiere mit der „klaren Mission, die erste Wahl der Kunden im Bereich der Kühltechnik für den Straßentransport über die gesamte Transporter- und Lastwagenpalette zu werden“. Daikin erwarb das italienische Unternehmen Zanotti im Jahr 2016.

mehr

Iglo baut Logistikpartnerschaft mit DHL aus

DHL Supply Chain wird mit Beginn des kommenden Jahres Exklusivpartner von Iglo. Nach dem Standort Mannheim übernimmt DHL nun auch die komplette operative Abwicklung des Tiefkühlzentrallagers im westfälischen Reken sowie des dortigen Werkslagers. Neben dem Handling der Waren ist DHL Supply Chain auch für die Überwachung der technischen Funktionsfähigkeit des Tiefkühlzentrallagers verantwortlich. Pflege und Wartung der Anlage, in der eine konstante Temperatur von -25 °C herrscht, gehören ebenfalls zu den Leistungen. Auch für das Iglo-Werk in Bremerhaven ist eine Kooperation geplant.

mehr

IDX_FS ersetzt im März die Internorga

Eine digitale Messe mit dem Namen International Digital Food Service Expo, kurz: IDX_FS, soll vom 15. bis 17. März 2021 die Internorga ersetzen. Unter der Prämisse „Gemeinsam für die Branche“ haben die Internorga, das Kölner Unternehmen Idx Events sowie das Institute of Culinary Art dafür eine digitale Plattform gestartet, die zum virtuelle Treffpunkt aller Akteure aus Gastronomie, Food Service und Hotellerie werden soll. Ergänzt um das digitale Internorga Rahmenprogramm bietet die IDX_FS Besuchern und Ausstellern online Raum zum Austausch, Netzwerken und Entdecken neuer Trends und Lösungen, heißt es in einer Pressemitteilung.

mehr

dti: Weihnachtszeit ist Tiefkühlzeit

In den Tagen vor Weihnachten ist Tiefkühlkost besonders begehrt: Die Information Resources GmbH (IRI) aus Düsseldorf hat für das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) eine Marktanalyse angefertigt, die kurz vor Weihnachten einen signifikanten Absatzanstieg im Vergleich zum normalen Jahreswochenschnitt aufweist. Besonders in der 51. Kalenderwoche – also direkt vor den Festtagen – werden durchschnittlich bis zu 50 Prozent mehr Tiefkühlprodukte gekauft. 

mehr

Apetito verkauft niederländische Tochter Bonfait

Die Apetito AG verkauft ihre Tochtergesellschaft Bonfait B.V., die gekühlte Gerichte für den Lebensmitteleinzel- und -großhandel anbietet, an die niederländische Van Loon Group. Sämtliche Mitarbeiter werden vom neuen Eigner übernommen, der Produktionsstandort in Denekamp wird erhalten bleiben, teilt Apetito mit. Der Verkauf folgt strategischen Überlegungen des Apetito Konzerns, sich künftig noch stärker auf das Kerngeschäft zu fokussieren – dem Angebot von Tiefkühlprodukten und -systemen für die internationalen Märkte.

mehr

Anuga FoodTec auf April 2022 verschoben

Nach intensiven Gesprächen mit Branchenteilnehmern sowie der DLG Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft e.V., dem fachlichen und ideellen Träger der Messe, sieht sich die Koelnmesse pandemiebedingt gezwungen, die für März 2021 vorgesehene Anuga FoodTec zu verschieben. Der neue Termin für die Anuga FoodTec ist der 26. bis 29. April 2022.

mehr

Anuga 2021 im Hybrid-Format

Zehn Monate vor Veranstaltungsbeginn zeichnet sich ein sehr guter Anmeldestand für die kommende Anuga vom 9. bis 13. Oktober 2021 ab. Mit Ablauf der Early-Bird-Phase kann die weltweit größte Fachmesse für Lebensmittel und Getränke bereits eine vergleichbare Auslastung wie zur Vorveranstaltung vorweisen. Für das Konzept „10 Fachmessen unter einem Dach“ bedeutet dies, dass bereits jetzt acht der zehn Fachmessen komplett ausgebucht sind. Aktuell liegen mehr Anmeldungen vor als Flächen verfügbar sind. Die Anuga 2021 geht zudem neue Wege und findet erstmals in einem hybriden Format statt, teilt die veranstaltende Koelnmesse mit.

mehr

Coppenrath & Wiese mit Umsatzplus

Die Conditorei Coppenrath & Wiese, nach eigener Aussage Deutschlands größter Hersteller tiefgekühlter Backwaren, schließt das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzwachstum von etwa 5 Prozent ab. Der Gesamtumsatz wird in Höhe von 440 Millionen Euro (2019: 420 Millionen Euro) erwartet. Maßgeblich dazu beigetragen habe die positive Entwicklung der Markenprodukte in Deutschland, deren Umsatz 8 Prozent über dem Vorjahreswert liegt, so das Mettinger Unternehmen. Starke Markenkooperationen wie die „Mangaroca Batida de Côco Passion-Torte“ und die „Minions Bananen-Schokoladen-Piñata-Torte“ unterstützten diese Entwicklung.

mehr

Edeka: Giese neuer Sprecher der Geschäftsführung

Mit sofortiger Wirkung hat der Aufsichtsrat Stefan Giese (r.) zum Sprecher der Geschäftsführung der Edeka Handelsgesellschaft Nord mbH ernannt. Die selbstständigen Kaufleute sowie Gesellschafter befürworten die Entscheidung und sprechen ihm ihr vollstes Vertrauen aus, teilte Edeka mit. Giese war von 1988 bis 2006 bei der SPAR Handels AG beschäftigt. 2006 wechselte er in die Edeka Zentrale AG, Hamburg, als Warenbereichsleiter für die Ressorts Einkauf National/ International Mopro/ Feinkost und ab 2009 zusätzlich für die Markenbereiche TKK/Wurst und Konserven.

mehr

Nestlé Wagner: Ludsteck setzt auf gesunde TK-Pizzen

Der neue CEO von Nestlé Wagner, Thomas Ludsteck, will tiefgekühlte Snacks und Pizzen gesünder machen. „Je gesünder wir Snacks machen, desto mehr Potenzial legen wir frei. Die Möglichkeiten sind nahezu unendlich“, erklärte Ludsteck im Interview mit dem TK-Report (Dezember-Ausgabe). Ludsteck, der das Unternehmen aus dem saarländischen Nonnweiler seit Juni 2020 verantwortet, sagte außerdem, dass sich die Produktgruppe TK-Pizza unter Wert verkaufe. „Einige Preisniveaus entsprechen nicht der Wertigkeit des Produkts. Meiner Meinung nach sollten wir verstärkt an der Wertschöpfung von TK-Pizzen arbeiten, und das ist nicht nur eine Aufgabe für uns, sondern für die gesamte Branche“, so Ludsteck.

mehr

Hersteller starten „Lokalrunde“ für die Gastronomie

Gleich sieben Lebensmittelmarken haben sich zusammengeschlossen, um die Gastronomie mit der Aktion Weihnachtsspende statt Weihnachtsfeier zu unterstützen. Statt wie gewohnt ihre Weihnachtsfeier auszurichten, schenken sie ihr eingespartes Budget der stark von der Krise bedrohten Gastrobranche. Freunde, Kunden und Wettbewerber sind dazu aufgerufen, sich an der Kampagne #Lokalrunde zu beteiligen. „Zum zweiten Mal in diesem Jahr befinden sich Gasthöfe, Restaurants, Bistros, Cafés und Kneipen in einem existenzbedrohenden Lockdown. Während unsere Branche, vergleichsweise gut davongekommen ist, sieht ein Großteil der Gastronomiebetriebe seine Existenz bedroht“, sagt Michael Götz, CMO der Tiefkühlpizzamarke Gustavo Gusto und Initiator der Spendenaktion. „Darum möchten wir gemeinsam helfen – mit dem Geld, das dieses Jahr eigentlich für Weihnachtsfeiern, Glühwein mit dem Team oder Geschäftsreisen geplant war“.

mehr

Intergastra vermeldet großes Interesse an Digital-Format

Die Ankündigung der Intergastra, vom 8. bis 10. März 2021 eine virtuelle Messe zu veranstalten, hat in der Branche für sehr viel positive Resonanz gesorgt, vermeldet die Messe Stuttgart. „Aus dem Partnernetzwerk der Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie hat es innerhalb kurzer Zeit nach Bekanntgabe des neuen digitalen Formats großen Zuspruch gegeben. Wir sind begeistert und überwältigt!“, erklärt Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart. 2020 fiel die Intergastra der Pandemie zum Opfer, nächster regulärer Termin wäre der Februar 2022. 

mehr

Bremerhaven: Hauptverwaltung der Nordsee bleibt

Die Hauptverwaltung der Restaurantkette „Nordsee“ bleibt in Bremerhaven und wechselt an keinen anderen Standort. Das teilte die Geschäftsführung der Nordsee mit. Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz äußerte in einer gemeinsamen Erklärung mit dem Bremer Bürgermeister und Senatspräsident Dr. Andreas Bovenschulte seine Erleichterung: „Unser Vermittlungsversuch war offensichtlich erfolgreich.“ Die beiden hatten am 21. Oktober 2020 ein Gespräch mit der Nordsee-Geschäftsführung und den Vorsitzenden des Betriebsrats geführt.

mehr

Öko-Test: TK-Himbeeren schneiden gut ab

Nicht nur zur Weihnachtszeit sind gefrorene Himbeeren als Zutat für Kuchen oder Desserts sehr beliebt. Grund genug für Öko-Test, 16 Tiefkühl-Himbeeren unter die Lupe zu nehmen. Mit positivem Ergebnis, so das Verbrauchermagazin: In keinen der Testprodukte hat das beauftragte Labor Noro- oder Hepatitis-A-Viren gefunden und alle waren frei von den Desinfektionsmittelrückständen Chlorat und Perchlorat. Als tadellos schneiden insgesamt elf Tiefkühl-Himbeeren ab: Sie werden mit „sehr gut“ bewertet. Es gibt allerdings auch vier Marken, die durch den Mix an gefundenen Pestiziden negativ auffallen, so Öko-Test.

mehr

Böckel neuer CEO bei Erlenbacher

Seit 1. November ist Dr. Bertram Böckel neuer Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Erlenbacher Backwaren GmbH. Er löst Matthias Casanova ab, der die Unternehmensleitung im August interimsmäßig übernommen hatte. Nach dem Abschied des langjährigen Geschäftsführers Bernhard Neumeister hatte Casanova dessen Position vorübergehend verantwortet – parallel zu seiner Leitungsfunktion innerhalb der Froneri-Gruppe. Diese Aufgaben wird Casanova als Länderchef für Brasilien, Argentinien und Puerto Rico/Karibik nun fortführen. Auch Dr. Bertram Böckel wird an Casanova berichten.

mehr
Zum News Archiv